Rendering Trauerhalle

Trauerhalle in Rechberghausen

In eine bestehende Industriehalle wird ein Holzkubus eingestellt, dessen Wände als Filter wirken.
Der unter Verwendung hochwertiger Materialien entstehende Raum im Raum
ist der angemessene Ort für künftige Trauerfeiern.
Zentral wird den Gästen der Blick auf einen neuen Garten und den Himmel freigegeben.

Eine weitere kleinere Halle steht für Feiern mit geringerer Personenanzahl zur Verfügung.
Entsprechender Umgang mit dem Licht sorgt ebenfalls für pietätvolle Atmosphäre.

Ein Trauercafé und Ausstellungsräume werden der Hauptfunktion angegliedert.
Umfangreiche Eingriffe in das weitläufige Bestandsgebäude ermöglichen außerdem die Schaffung neuer Büroräume, Beratungszimmer und Sanitärbereiche.

sp_a_180619_final_1.jpeg

Visualisierung: Raumlabor 3

arrow